Über uns Angebote Schule Aktuelles
Das Kinderhaus am Buchberg
Geschichte
Konzeption 
Leitbild
Qualitätsentwicklung 
Mitarbeiterqualifizierung 
Gemeinwesenorientierung 
Kontakt 
 


Ein kleiner Rückblick

1946

Die zwei Kinderkrankenschwestern Martha Thiele und

Maria Lingemann gründen in Blumberg ein Säuglingspflegeheim. Sie wollten das Leid zahlreicher Familien und Kleinkinder in der Nachkriegszeit lindern.

1952 Das Säuglingsheim wird zum „Kinderheim Freude“.
1979 Lothar und Irene Huber übernehmen das „Kinderheim Freude“ und nennen es nach einem Umbau „Kinderhaus am Buchberg“.Das Kinderhaus bestand aus einer Gruppe und bot Platz für 12 Kinder und Jugendliche. Beginn von erlebnispädagogischen Freizeiten:Wandern auf den europäischen Fernwanderwegen in den Sommerferien.
1991 Reinhard und Margaret Krause-Sittnick treten die Nachfolge des Ehepaares Huber an.
1992 Das „Kinderhaus am Buchberg“ zieht von Blumberg nach Behla.
Veränderung der Gruppenstruktur (zwei Schülergruppen und eine Familiengruppe).
1993 Erweiterung unseres Angebotes durch Erziehungshilfemaßnamen im Ausland (Griechenland).
1995 Beginn unserer Erlebnispädagogischen Fahrradtouren.
erste Tour = Donauradweg:
Donaueschingen-Wien-Riesengebirge
1996 Eröffnung der
intensivpädagogischen Gruppe „Die Barke“
und unserer Außenstelle in El Herrumblar (Spanien).
1997 Eröffnung der ersten Erziehungsstelle in Blumberg
1998 Ausbau unserer Therapieangebote:
Heilpädagogik, Gestalt- und Musiktherapie
1999 Beginn der Qualitätsentwicklung. Erstellung des ersten Leitbildes.
2000 Klemens Krause-Sittnick übernimmt die Heimleitung des „Kinderhaus am Buchberg“.
2001 Fahrradtour von Behla nach Berlin.
(mit Empfang bei Wolfgang Thierse).
Eröffnung der Barkeschule in Kooperation mit dem ev. Kinder und Jugenddorf Tuttlingen.
Eröffnung des Therapeutikums für Kinder und Jugendliche in Puerto de Mazzaron (Spanien).
Zusammenarbeit mit dem virtuellen Klassenzimmer der Gotthilf-Vollert-Schule Tuttlingen in Auslandsmaßnahmen.
2002 Das Kinderhaus feiert Jubiläum: 50 Jahre Kinderheim –
10 Jahre in Behla.
2003 Durchführung einer „Spenden-Radtour“ für Hochwasseropfer in Österreich, Übergabe von 2135€, die unserer Kinder und Jugendlichen gesammelt haben an die Stadt Walding.
2004 Erweiterung des Erziehungsstellenangebotes (geplant).

Kontakt   Jobs Fotoalbum Links Impressum